Category

Blogs

Veggie Burger – Das Rezept!

By | Blogs, Produkte, Rezepte, Unkategorisiert | No Comments
Falafel Burger kaufen Gemüse Burger kaufen

 

Zutaten: Gemüse oder Falafel Burger*, Natur Hummus*, Zucchini, Aubergine, Salat, Sojasprossen, Burger Bun, Süsskartoffeln Pommes

Auberginen- und Zucchinischeiben in Olivenöl grillen. Den Burger 7 Minuten im vorgeheizten Ofen (180 ° C) oder 2 Minuten in der Pfanne erhitzen. Den Burger mit einem Blatt Salat, gegrilltem Gemüse, vegetarischem Burger, Hummus und Sojasprossen zusammenstellen. Mit Süsskartoffel-Pommes servieren.

*Produkte von Vegetarian Quality

Falafel Bowl – Das Rezept !

By | Blogs, Produkte, Rezepte | No Comments
Original Falafel kaufen Mix Falafel kaufen Gemüse Falafel kaufen Süsskartoffel Falafel kaufen

5 min Vorbereitung & 7 min Zubereitung

Zutaten : Original Falafel*, Kichererbsen, Gurke, Karotte, Lauch, Zwiebel, Cherry Tomaten, getrocknete Tomaten, Rettich, Knoblauch, Petersilie, Baba Ganousch* oder Hummus*, Tahini Paste*, Pita Brot, Olivenöl, Zitrone, Salz, Pfeffer.

Die Kichererbsen abtropfen lassen und ausspülen. Gurke, Karotte, Lauch und Zwiebel würfeln. Mit Zitrone, Olivenöl, Knoblauch, Salz, Pfeffer und Petersilie mischen und würzen. Wärmen Sie die Falafeln 7 Minuten bei 180 ° C im Ofen oder 2 Minuten in der Pfanne. Stellen Sie den Kichererbsensalat, die Falafel, Baba Ganousch oder Hummus, den Rettich, die Cherry Tomaten und sonnengetrocknete Tomaten zusammen und servieren Sie alles mit Tahini und einer Scheibe Pita-Brot.

* Produkte von Vegetarian Quality

Pakora Bowl – Das Rezept !

By | Blogs, Produkte, Rezepte, Unkategorisiert | No Comments

-> jetzt kaufen <-

15 min Vorbereitung und 20 min Zubereitung.

Zutaten : Pakoras*, Tomaten Hummus*, Rotkohl, gerösteter Kürbis, Frühlingszwiebeln, Beluga Linsen, Rote Linsen, Tomaten, Petersilie, Honig, Rosmarin, Olivenöl, Limette, Salz, Pfeffer.

Die Linsen 20 Minuten in Wasser kochen, dann abtropfen lassen. Zwiebeln und Knoblauch in Scheiben schneiden, Tomaten schneiden und Petersilie hacken. Alles mischen und mit Olivenöl, Limette, Salz und Pfeffer würzen. Den Kürbis schneiden und mit Olivenöl, Rosmarin, ÖI und Pfeffer würzen. Danach 20 Minuten backen (200 ° C) und anschließend mit Honig beträufeln. Die Pakoras im Ofen für 7 Minuten bei 180 ° C aufwärmen. Schneiden Sie den Rotkohl und die Frühlingszwiebel. Servieren Sie Pakoras, Linsensalat, gerösteten Kürbis, Kohl und Hummus.

 *Produkte von Vegetarian Quality

 

Pakora Curry – Das Rezept !

By | Blogs, Produkte, Rezepte | No Comments
-> jetzt kaufen <-

5 min Vorbereitung & 20 min Zubereitung

Zutaten : Pakoras*, Reis, Kürbis, Bohnen, Karotte, Broccoli, rote Zwiebeln, Knoblauch, Currypaste, Kokosmilch, Ingwer, Limette, Koriander, Kreuzkümmel, Salz, Pfeffer.

Zwiebeln und Knoblauch in einer Pfanne mit etwas Öl anbraten. Fügen Sie das zuvor gedünstete Gemüse hinzu, reduzieren Sie die Hitze und decken Sie es ab. Mischen Sie in einer Salatschüssel die Kokosmilch und die Currypaste mit dem Limettensaft. Fügen Sie den Ingwer und den Kümmel hinzu und bestreichen Sie das Gemüse mit dieser Mischung. Fügen Sie etwas Wasser, Pfeffer und Salz hinzu. Unter dem Deckel köcheln lassen. Die Pakoras 7 Minuten bei 180 ° C im Ofen aufwärmen. Servieren Sie die Gemüsemischung mit den Pakoras und etwas Reis.

*Produkt von Vegetarian Quality

Vegetarian Quality geht an die Anuga in Köln

By | Blogs, Unternehmen | No Comments

Die vegane und vegetarische Küche ist weiterhin auf dem Vormarsch. Grossverteiler wie die Migros geben Ihren Kunden ein Versprechen bis Ende 2017 30% mehr vegane und vegetarische küchenfertige Produkte im Kühlregal anzubieten. Dieser Trend beobachten wir in ganz Europa. Da wir seit über sieben Jahren auf die Herstellung veganer und vegetarischen Produkten spezialisiert sind und seit drei Jahren auch auf glutenhaltige Rohwaren verzichten, wird es an der Zeit uns dem internationalen Publikum zu öffnen.

Damit wir die nötige Aufmerksamkeit beim vegan und glutenfreien, interessiertem Fachpublikum erhalten, gehen wir dieses Jahr das erste Mal an die Allgemein Nahrungs- und Genussmittel-Ausstellung. Kurz, wir gehen zu ANUGA in Köln. Diese gilt als grösste Fachmesse der Ernährungswirtschaft und Nahrungsmittelindustrie. Die Anuga und findet alle zwei Jahre in Köln statt.

Wir erhoffen uns an der Anuga neue Partnerschaften im in und Ausland schliessen zu können. Zu diesem Zweck suchen wir für unsere veganen und glutenfreien Produkte Abnehmer im Retailbereich, sowie Handelspartner im Europäischen Raum.

Wir bieten unser hochwertigen veganen und glutenfreien Produkte tiefgefroren in den unterschiedlichsten Packungseinheiten zwischen 150g für Retailpackungen bis hin zu Gastronomieeinheiten für den Wiederverkauf. Dazu gehören Falafel, Hummus, Pakoras, Samosas, Dhal, vegane Brotaufstriche und Fingerfood.

Besuchen Sie uns zwischen dem 7 und 10 Oktober im SWISS Pavilion Stand D-065 in der Halle 3.1

Für weitere Infos zu unseren Produkten, einem persönlichen Termin an der Anuga, kontaktieren Sie unsere Key Account Manager Philipp Uehlinger auf +41 43 810 63 74  oder per mail via p.uehlinger(at)vegetarian.ch

Wir freuen uns, Sie und Ihre Bedürfnisse persönlich kennen zu lernen.

Flexitarier verlangen nach vegetarischen Menues

By | Blogs | No Comments

Der gesundheitsbewusste Flexitarier

 

Die wachsende Zahl der sogenannten Flexitarier isst bewusst weniger Fleisch – meist aus gesundheitlichen Gründen. Insgesamt erwartet diese Gruppe, genauso wie die Vegetarier, dass auch für sie im Betriebsrestaurant attraktive Menüs zur Auswahl stehen. So ist bereits jeder achte Mitarbeiter Flexitarier. Umfragen bestätigen eine wachsende Offenheit für einen geringeren Fleischkonsum. Diesem Umstand wird in Restaurants und Betriebskantinen häufig noch zu wenig Beachtung geschenkt.

11,6%   Flexitarier  9,5% reduktionswillige Fleischesser  und  3,7%  Vegetarier

 

So hat sich die Anzahl der Vegetarier zwischen 2006 und 2013 ungefähr verdoppelt. Ein Trend also, der nachhaltig wächst und immer mehr Anhänger findet. Die Gründe für den Flexitarier, respektive der Abkehr des Fleischkonsums zum Vegetarier oder zum Veganismus sind vielfältiger Natur. So ist das Gesundheitsbewusstsein von heute viel sensibler als noch vor ein paar Jahren. Aber vor allem sind es vermehrt auch ethische Gründe, warum sich Menschen entscheiden in Zukunft vegan oder vegetarisch zu leben. Als Hauptgründe werden häufig das Tierwohl einerseits, aber auch immer mehr die Nachhaltigkeit und die Schonung unserer Ressourcen resp. unserer Umwelt genannt.

pakoras, falafel, hummus, samosa, vegetarian quality

Wir von Vegetarian Quality möchten Ihnen durch unsere Produkte die Möglichkeit geben, sich vermehrt und auf einfache Weise, fleischlos zu ernähren, respektive mit wenig Aufwand Ihren Gästen eine bekömmliche und schmackhafte vegane und vegetarische Alternative zu bieten. Daher schlagen wir Ihnen vor, dass Sie unverbindlich eines unserer kostenlosen Musterpakete bestellen. Ganz nach dem Motto „probieren geht über studieren“ und fragen Sie nach unseren Vertriebspartner in der ganzen Schweiz.