Flexitarier verlangen nach vegetarischen Menues

By 27. Oktober 2016Blogs

Der gesundheitsbewusste Flexitarier

 

Die wachsende Zahl der sogenannten Flexitarier isst bewusst weniger Fleisch – meist aus gesundheitlichen Gründen. Insgesamt erwartet diese Gruppe, genauso wie die Vegetarier, dass auch für sie im Betriebsrestaurant attraktive Menüs zur Auswahl stehen. So ist bereits jeder achte Mitarbeiter Flexitarier. Umfragen bestätigen eine wachsende Offenheit für einen geringeren Fleischkonsum. Diesem Umstand wird in Restaurants und Betriebskantinen häufig noch zu wenig Beachtung geschenkt.

11,6%   Flexitarier  9,5% reduktionswillige Fleischesser  und  3,7%  Vegetarier

 

So hat sich die Anzahl der Vegetarier zwischen 2006 und 2013 ungefähr verdoppelt. Ein Trend also, der nachhaltig wächst und immer mehr Anhänger findet. Die Gründe für den Flexitarier, respektive der Abkehr des Fleischkonsums zum Vegetarier oder zum Veganismus sind vielfältiger Natur. So ist das Gesundheitsbewusstsein von heute viel sensibler als noch vor ein paar Jahren. Aber vor allem sind es vermehrt auch ethische Gründe, warum sich Menschen entscheiden in Zukunft vegan oder vegetarisch zu leben. Als Hauptgründe werden häufig das Tierwohl einerseits, aber auch immer mehr die Nachhaltigkeit und die Schonung unserer Ressourcen resp. unserer Umwelt genannt.

pakoras, falafel, hummus, samosa, vegetarian quality

Wir von Vegetarian Quality möchten Ihnen durch unsere Produkte die Möglichkeit geben, sich vermehrt und auf einfache Weise, fleischlos zu ernähren, respektive mit wenig Aufwand Ihren Gästen eine bekömmliche und schmackhafte vegane und vegetarische Alternative zu bieten. Daher schlagen wir Ihnen vor, dass Sie unverbindlich eines unserer kostenlosen Musterpakete bestellen. Ganz nach dem Motto „probieren geht über studieren“ und fragen Sie nach unseren Vertriebspartner in der ganzen Schweiz.

Leave a Reply