Hummus ist sehr gesund

Wie alle Hülsenfrüchte sind die Kichererbsen besonders reich an Eiweiß und komplexen Kohlenhydrate, die langsam ins Blut übergehen und deshalb besser sättigen. Satte 20 Gramm an Protein liefert die kleine Erbse auf 100g und hat so viel Kalzium wie Milch. Da kann manch Protein-Shake, welche Sportler so gerne nach dem Training trinken einpacken!

Sie sollten Kichererbsen nicht nur wegen des hohen Anteil an Ballaststoffen essen. Nahrungsmittel mit löslichen Ballaststoffen sollten besonders bei erhöhten Cholesterinwerten vermehrt zu sich genommen werden, da sie überschüssiges Cholesterin im Darm binden können. Die Kichererbsen enthalten viel Kalium, Magnesium, Phosphor und Eisen und an „Extra“ findet man in der Kichererbse noch Phytöstrogene, eine Art pflanzliche Sexualhormone. Kichererbsen gehören zu den Hülsenfrüchten, die wenig Blähungen verursachen, so dass sie auch für „empfindliche“ Magen gut verträglich sind.